Corona-Regeln

Folgende Bedingungen sind zu beachten:

  • Die Öffnung gilt, solange die 7-Tage-Inzident in Hessen zwischen 50 und 100 liegt; über einer Inzidenz von 100 muss  der PG leider wieder schließen. Hoffen wir also, dass wir darunter bleiben.
  • Im ersten Schritt wird nur das Freiland für den Besucherverkehr öffnen; die Schauhäuser bleiben bis auf Weiteres, d.h. bis vor Ostern geschlossen. Weitere Informationen wird es zu gegebener Zeit vom PG geben.
  • Wie auch bereits bei der zurückliegenden Wiederöffnung im Mai 2020 geschehen, wird auch dieses Mal nur die Kasse an der Palmengartenstraße öffnen. Dort lässt sich der Zutritt gemäß den Empfehlungen des RKI (Abstand und Hygiene) am besten einhalten.
  • Termine für einen Besuch bekommt man derzeit direkt an der Kasse. Ab dem 15. März werden nur noch Online-Tickets verkauft.
  • Es gibt zwei Zeitfenster: Bis 27. März (Winterzeit) von 9 bis 12.45 Uhr und von 13.15 bis 17 Uhr. Ab 28. März mit Beginn der Sommerzeit von 9 bis 14 Uhr sowie von 14.30 bis 19 Uhr. Die Zeitfenster sind verbindlich. Pro Zeitfenster können 1000 Gäste in den Palmengarten eingelassen werden.
  • Kontaktnachverfolgung: Name, Anschrift und Telefonnummer der Besucher*innen sind vor dem Einlass an der Kasse zu hinterlassen. Sie werden ausschließlich zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen erfasst.
  • Die Einlassdrehkreuze sind auch gesperrt, da an den Drehkreuzen aus Datenschutzgründen keine Zugangsdaten gespeichert werden dürfen. Deswegen können auch Jahreskarteninhaber*innen nur über die Eingangskasse in der Palmengartenstraße einen Zugang erhalten.
  • Im ganzen Garten gilt die Pflicht, eine medizinische oder eine FFP2-Maske zu tragen.